You are currently browsing the category archive for the ‘Allgemein’ category.

Die Hauptrunde zum Deutschen Phantastik Preis 2015 ist gestartet. Jeder konnte in der Nominierungsrunde den vorgegebenen Kategorien Vorschläge abgeben. Die Hauptrunde läuft bis zum 19. Juli. Die Preisverleihung findet am 17. Oktober auf dem BuchmesseCon in Dreieich bei Frankfurt statt. Abgestimmt wird über Veröffentlichungen aus dem Kalenderjahr 2014. Zum Formular direkt geht es hier entlang.

Die Nominierungsrunde zum Deutschen Phantastik Preis 2015 ist beendet. Jeder konnte in den vorgegebenen Kategorien Vorschläge abgeben. Die Nominierungsrunde lief bis zum 7.  Juni, die Hauptrunde läuft vom 20. Juni bis zum 19. Juli. Die Preisverleihung findet am 17. Oktober auf dem BuchmesseCon in Dreieich bei Frankfurt statt. Abgestimmt wird über Veröffentlichungen aus dem Kalenderjahr 2014. Hier sind die diesjährigen Finalisten.

Bester deutschsprachiger Roman:
Ann-Kathrin Karschnick: Phoenix – Erbe des Feuers (Papierverzierer)
Stephanie Linnhe: Herz aus Grün und Silber (Forever)
Henning Mützlitz & Christian Kopp: Wächter der letzten Pforte (Papierverzierer)
Bernd Perplies: Imperium der Drachen – Das Blut des Schwarzen Löwen (INK)
M. H. Steinmetz: Totes Land 1 – Ausnahmezustand (Mantikore)

Bestes deutschsprachiges Romandebüt:
Alex Jahnke: Neues aus Neuschwabenland (Edition Roter Drache)
Anette Kannenberg: Das Mondmalheur (CreateSpace)
Veronika Lackerbauer: Burgfried (Ohneohren)
Silke M. Meyer: Lux & Umbra 1 – Der Pfad der schwarzen Perle (SadWolf)
Susanne O’Connell: Die Prophezeiung der Volturne (O’Connell Press)

Bester internationaler Roman:
Ben Aaronovitch: Der böse Ort (dtv)
Trudi Canavan: Die Magie der Tausend Welten – Die Begabte (Penhaligon)
Neil Gaiman: Der Ozean am Ende der Straße (Eichborn)
Anthony Ryan: Rabenschatten 1 – Das Lied des Blutes (Klett-Cotta)
Brandon Sanderson: Die Sturmlicht-Chroniken 3 – Die Worte des Lichts (Heyne)
Andy Weir: Der Marsianer (Heyne)

Beste deutschsprachige Kurzgeschichte:
Stefanie Altmeyer: “Quentin & Co.” (aus: DIE KÖCHE 3 – Der kleine Hobbykoch [UBV])
Philipp Bobrowski & Claudia Toman: “Sea” (aus: Dampfmaschinen und rauchende Colts [Low])
Vanessa Kaiser und Thomas Lohwasser: “Der letzte Gast” (aus: Dunkle Stunden [Low])
Nikolaj Kohler: “Der Schatten der Provence” (aus: Weltentor Mystery 2014 [Noel])
Susanne O’Connell: “Next Level” (aus: Exotische Welten [O’Connell Press])

Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung:
Ulrich Burger & Karsten Wolter [Hg]: Geschichten aus dem Drachenwinkel (UBV)
Stefan Cernohuby & Wolfgang Schroeder [Hg]: Dampfmaschinen und rauchende Colts (Low)
Vanessa Kaiser & Thomas Lohwasser [Hg]: Dunkle Stunden (Low)
Susanne & Sean O’Connell [Hg]: Exotische Welten (O’Connell Press)
Steampunk Akte Deutschland: (Art Skript Phantastik)

Beste Serie:
DSA – Das Schwarze Auge (Ulisses)
Jennifer Jager: Etherna-Saga (AAVAA)
Nicole Böhm: Die Chroniken der Seelenwächter (Greenlight Press)
Andreas Suchanek: Heliosphere 2265 (Greenlight Press)
Perry Rhodan (VPM)

Bester Grafiker:
Barbara Brosowski Utzinger
Arndt Drechsler
Mark Freier
Timo Kümmel
Mia Steingräber

Bestes Sekundärwerk:
Geek! (Panini)
Hither Shore 10 – Tolkien-Adaptionen (Scriptorium Oxoniae)
Christian Humberg & Andrea Bottlinger: Geek, Pray, Love: Ein praktischer Leitfaden für das Leben, das Fandom und den ganzen Rest (Cross Cult)
Nautilus – Abenteuer & Phantastik (Abenteuer Medien)
phantastisch! (Atlantis)

Beste Internet-Seite:
http://www.fantasybuch.de
http://www.geisterspiegel.de
http://www.nerdlich.org
http://www.phantanews.de
http://www.zauberspiegel-online.de

Die Nominierungsrunde zum Deutschen Phantastik Preis 2015 ist beendet. Jeder konnte n den vorgegebenen Kategorien Vorschläge abgeben. Die Nominierungsrunde lief bis zum 7.  Juni, die Hauptrunde läuft vom 20. Juni bis zum 19. Juli. Die Preisverleihung findet am 17. Oktober auf dem BuchmesseCon in Dreieich bei Frankfurt statt. Abgestimmt wird über Veröffentlichungen aus dem Kalenderjahr 2014.
Die Nominierungsrunde zum Deutschen Phantastik Preis 2015 ist gestartet. Ab sofort kann jeder in den vorgegebenen Kategorien Vorschläge abgeben. Die Nominierungsrunde läuft bis zum 7.  Juni, die Hauptrunde läuft vom 20. Juni bis zum 19. Juli. Die Preisverleihung findet am 17. Oktober auf dem BuchmesseCon in Dreieich bei Frankfurt statt. Abgestimmt wird über Veröffentlichungen aus dem Kalenderjahr 2014. Zum Formular geht es  hier entlang.

Auf dem Buchmesse-Con in Dreieich bei Frankfurt wurde heute der Deutsche Phantastik Preis verliehen. Hier sind die Gewinner.

Bester deutschsprachiger Roman:
Ann-Kathrin Karschnick: “Phoenix – Tochter der Asche” (Papierverzierer)
Oliver Plaschka: “Das Licht hinter den Wolken” (Klett-Cotta)
Bernd Perplies: “Das geraubte Paradies” (Egmont-LYX)
Thilo Corzilius: “Dorn” (Piper)
Tian Di: “Reisende 3 – Diktatur” (Xin)

Bestes deutschsprachiges Romandebüt:
Gaby Wohlrab: “Eldorin – Das verborgene Land” (Vier Raben)
Sabrina Železný: “Kondorkinder – Die Suche nach den verlorenen Geschichten” (Mondwolf)
Simon André Kledtke: “Sarania – Das Vermächtnis der Magier” (UBV)
Alessandra Reß: “Vor meiner Ewigkeit” (Art Skript Phantastik)
Selma J. Spieweg: “Rattenauge … etwas Besseres als den Tod …” (Qindie)

Bester internationaler Roman:
Terry Pratchett: “Dunkle Halunken” (ivi)
George R. R. Martin: “Der Heckenritter von Westeros – Das Urteil der Sieben” (Penhaligon)
Stephen King: “Doctor Sleep” (Heyne)
Ben Aaronovitch: “Ein Wispern unter Baker Street” (dtv)
Peter V. Brett: “Die Flammen der Dämmerung” (Heyne)
Tad Williams: “Die dunklen Gassen des Himmels” (Klett-Cotta)
Brent Weeks: “Die blendende Klinge” (Blanvalet)
Jo Walton: “In einer anderen Welt” (Golkonda)

Beste deutschsprachige Kurzgeschichte:
Miriam Schäfer: “Claire” (aus: Weltentor 2013 Mystery [Noel])
Markus Heitkamp: “Soldat und Krieger” (aus: Krieger [Low])
Heike Schrapper: “Gotteskrieger” (aus: Krieger [Low])
Jacqueline Montemurri: “Reise in den Kosmos” (aus: Fremde Welt [Epv])
Barbara Wegener: “New Eden” (aus: Schockstarre #9 [Chichili])

Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung:
“Eis und Dampf” (Feder & Schwert)
Ann-Kathrin Karschnick & Torsten Exter [Hg]: “Krieger” (Low)
Steampunk “1851” (Art Skript Phantastik)
Peter Hellinger: “Die Schreiberlinge – Vampyrus” (art & words)
Jacqueline Montemurri: “Fremde Welt” (Epv)

Beste Serie:
“DSA – Das schwarze Auge” (Ulisses Spiele)
“Perry Rhodan” (VPM)
Tian Di: “Isrogant” (Xin)
Andrea Bottlinger: “Beyond” (Rohde)
Andreas Suchanek: “Heliosphere 2265″ (Greenlight Press)

Beste Grafikerin:
Mia Steingräber
Timo Kümmel
Arndt Drechsler
Gaby Wohlrab
Crossvalley Smith

Bestes Sekundärwerk:
“Geek!” (Panini Comics)
“Nautilus – Abenteuer & Phantastik” (Abenteuer Medien)
Thomas Michalski: “Lovecraft und Duve” (BoD)
“phantastisch!” (Atlantis)
Hermann Urbanek: “Die Perry Rhodan Chronik Band 3: 1981-1995″ (Hannibal)
Hermann Ritter & Michael Haitel: “Magira – Jahrbuch zur Fantasy 2013″

Beste Internet-Seite:
http://www.phantastik-couch.de
http://www.bibliotheka-phantastika.de
http://www.fantasy-news.com
http://www.fantasybuch.de
http://www.geisterspiegel.de

Nachdem die Nominierungsrunde zum Deutschen Phantastik Preis 2014 bis zum 23. März lief, in der jeder in den vorgegebenen Kategorien Vorschläge abgeben konnte, ist nun auch Hauptrunde beendet, die bis zum 18. Mai lief. Die Preisverleihung findet am 11. Oktober auf dem BuchmesseCon in Dreieich bei Frankfurt statt. Abgestimmt wurde über Veröffentlichungen aus dem Kalenderjahr 2013.

Nachdem die Nominierungsrunde zum Deutschen Phantastik Preis 2014 bis zum 23. März lief, in der jeder in den vorgegebenen Kategorien Vorschläge abgeben konnte, ist nun die Hauptrunde gestartet. Diese läuft bis zum 18. Mai. Die Preisverleihung findet am 11. Oktober auf dem BuchmesseCon in Dreieich bei Frankfurt statt. Abgestimmt wird über Veröffentlichungen aus dem Kalenderjahr 2013. Gleich zum Formular geht es hier entlang. Im Finale stehen in diesem Jahr:

Bester deutschsprachiger Roman:

Ann-Kathrin Karschnick: “Phoenix – Tochter der Asche” (Papierverzierer)
Bernd Perplies: “Das geraubte Paradie”s (Egmont-LYX)
Oliver Plaschka: “Das Licht hinter den Wolken” (Klett-Cotta)
Thilo Corzilius: “Dorn” (Piper)
Tian Di: “Reisende 3 – Diktatur” (Xin)

Bestes deutschsprachiges Romandebüt:

Alessandra Reß: “Vor meiner Ewigkeit” (Art Skript Phantastik)
Gaby Wohlrab: “Eldorin – Das verborgene Land” (Vier Raben)
Sabrina Železný: “Kondorkinder – Die Suche nach den verlorenen Geschichten” (Mondwolf)
Selma J. Spieweg: “Rattenauge … etwas Besseres als den Tod …” (Qindie)
Simon André Kledtke: “Sarania – Das Vermächtnis der Magier” (UBV)

Bester internationaler Roman:

Ben Aaronovitch: “Ein Wispern unter Baker Street” (dtv)
Brent Weeks: “Die blendende Klinge” (Blanvalet)
George R. R. Martin: “Der Heckenritter von Westeros – Das Urteil der Sieben” (Penhaligon)
Jo Walton: “In einer anderen Welt” (Golkonda)
Peter V. Brett: “Die Flammen der Dämmerung” (Heyne)
Stephen King: “Doctor Sleep” (Heyne)
Tad Williams: “Die dunklen Gassen des Himmels” (Klett-Cotta)
Terry Pratchett: “Dunkle Halunken” (ivi)

Beste deutschsprachige Kurzgeschichte:

Barbara Wegener: “New Eden” (aus: Schockstarre #9 [Chichili])
Heike Schrapper: “Gotteskrieger” (aus: Krieger [Low])
Jacqueline Montemurri: “Reise in den Kosmos” (aus: Fremde Welt [Epv])
Markus Heitkamp: “Soldat und Krieger” (aus: Krieger [Low])
Miriam Schäfer: “Claire” (aus: Weltentor 2013 Mystery [Noel])

Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung:

Ann-Kathrin Karschnick & Torsten Exter [Hg]: “Krieger” (Low)
Christian Vogt [Hg]: “Eis und Dampf” (Feder & Schwert)
Jacqueline Montemurri: “Fremde Welt” (Epv)
Peter Hellinger: “Die Schreiberlinge – Vampyrus” (art & words)
Steampunk “1851” (Art Skript Phantastik)

Beste Serie:

Andrea Bottlinger: “Beyond” (Rohde)
Andreas Suchanek: “Heliosphere 2265″ (Greenlight Press)
“DSA – Das schwarze Auge” (Ulisses Spiele)
“Perry Rhodan” (VPM)
Tian Di: “Isrogant” (Xin)

Bester Grafiker:

Arndt Drechsler
Crossvalley Smith
Gaby Wohlrab
Mia Steingräber
Timo Kümmel

Bestes Sekundärwerk:

“Geek!” (Panini Comics)
Hermann Ritter & Michael Haitel: “Magira – Jahrbuch zur Fantasy 2013″
Hermann Urbanek: “Die Perry Rhodan Chronik Band 3: 1981-1995″ (Hannibal)
“Nautilus – Abenteuer & Phantastik” (Abenteuer Medien)
“phantastisch!” (Atlantis)
Thomas Michalski: “Lovecraft und Duve” (BoD)

Beste Internet-Seite:

http://www.bibliotheka-phantastika.de
http://www.fantasy-news.com
http://www.fantasybuch.de
http://www.geisterspiegel.de
http://www.phantastik-couch.de

Die Nominierungsrunde zum Deutschen Phantastik Preis 2014 ist gestartet. Ab sofort kann jeder in den vorgegebenen Kategorien Vorschläge abgeben. Die Nominierungsrunde läuft bis zum 23. März, die Hauptrunde läuft vom 19. April bis zum 18. Mai. Die Preisverleihung findet am 11. Oktober auf dem BuchmesseCon in Dreieich bei Frankfurt statt. Abgestimmt wird über Veröffentlichungen aus dem Kalenderjahr 2013. Zum Formular geht es  hier entlang.

Der Deutsche Phantastik Preis wird jährlich von den Besuchern von Phantastik-News.de in verschiedenen Kategorien vergeben. Der Nominierungsrunde im Winter/Frühjahr folgt eine Endrunde im Sommer. Die Preise werden im Herbst verliehen. In diesem Jahr läuft die Vorrunde vom 22. Februar bis zum 23. März, die Hauptrunde läuft vom 19. April bis zum 18. Mai. Die Preisverleihung findet am 11. Oktober auf dem BuchmesseCon in Dreieich bei Frankfurt statt.

Auf dem Buchmesse-Con in Dreieich bei Frankfurt wurde heute der Deutsche Phantastik Preis verliehen. Letztmals persönlich wurde 1999 ein Ehrenpreis verliehen, damals an Nikolai von Michalewsky. Dieser Ehrenpreis wurde bereits damals nicht von den Besuchern der Seite, sondern von der Redaktion bestimmt. 2013 hat die Redaktion erneut einen Ehrenpreis verleihen. Mit diesem möchte Phantastik-News.de seine Verbundenheit zu nachhaltig prägenden Autoren der deutschen Phantastik zeigen und sie so unterstützen. Erhalten haben ihn Ralf Boldt und Wolfgang Jeschke für die Herausgabe der Anthologie “Die Stille nach dem Ton” (erschienen bei p.machinery für den SFCD. e.V.). Hier sind die Gewinner in den Kategorien, die die Besucher der Website gekürt haben.

 

Bester deutschsprachiger Roman:

1) Judith & Christian Vogt: Die zerbrochene Puppe (Feder & Schwert)
2) Aileen P. Roberts: Der Feenturm (Goldmann)
3) Andreas Suchanek: Heliosphere 2265 – Das dunkle Fragment/Zwischen den Welten (Greenlight Press)
4) Jens Schumacher: Frozen – Tod im Eis (Loewe)
5) Jennifer Benkau: Dark Canopy (Script5)

 

Bestes deutschsprachiges Romandebüt:

1) T. S. Orgel: Orks vs. Zwerge (Heyne)
2) Sabrina Qunaj: Elfenmagie (Aufbau)
3) Horus W. Odenthal: Ninragon 1 – Die standhafte Feste (Horus W. Odenthal)
4) Pia Biundo: Alle Zeit der Welt (Saphir im Stahl)
5) Greta Zicari: Dämonenschicksal (net)

 

Bester internationaler Roman:

1) George R. R. Martin: Das Lied von Eis und Feuer 9/10: Der Sohn des Greifen/Ein Tanz mit Drachen (Penhaligon)
2) Patrick Rothfuss: Die Furcht des Weisen 2 (Klett-Cotta)
3) Jasper Fforde: Wo ist Thursday Next? (dtv)
4) John Scalzi: Redshirts (Heyne)
5) David Brin: Existenz (Heyne)
5) Ian McDonald: Cyberabad (Heyne)

 

Beste deutschsprachige Kurzgeschichte:

1) Bernd Perplies: “Der Automat” (aus: Erinnerungen an Morgen [Fabylon])
2) Stefanie Altmeyer: “Das Fest der Waldschrate” (aus: Die Köche: Speisekammer des Schlemmens [UBV])
3) Miriam Schäfer: “Die Yuki’hiyaku und das Licht” (aus: Geheimnisvolle Wesen – sie kommen [net])
4) Barbara Wegener: “The Time After” (aus: Schockstarre #5 [Chichili])
5) Frank Lauenroth: “K’tarr!” (aus: 2012 – T minus null [Begedia])
6) Ollivia Moore: “Elwetritsche im Speckhemdchen” (aus: Verborgene Wesen 2 [Twilight-Line])

 

Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung:

1) Peter Hellinger [Hg]: Wenn das die Grimms wüssten (art & words)
2) Ruggero Leò [Hg]: Große Geschichten vom kleinen Volk (Bastei Lübbe)
3) Ulrich Burger [Hg]: Die Köche – Die Speisekammer des Schlemmens (UBV)
4) Carolin Gmyrek [Hg]: Geheimnisvolle Bibliotheken (Low)
5) Vampire Cocktail – Geschichten aus der Vampirwelt (Art Skript Phantastik)

 

Beste Serie:

1) Das Schwarze Auge (Ulisses Spiele)
2) Perry Rhodan (VPM)
3) Horus W. Odenthal: Ninragon (Horus W. Odenthal)
4) Andreas Suchanek: Heliosphere 2265 (Greenlight Press)
5) Maddrax (Bastei)

Bester Grafiker:

1) Arndt Drechsler
2) Timo Kümmel
3) Dirk Schulz
4) Crossvalley Smith
5) Mark Freier
6) Adriaan Prent

 

Bestes Sekundärwerk:

1) Alex Jahnke & Marcus Rauchfuß: Steampunk – kurz & geek (O’Reilly)
2) Andrea Bottlinger & Christian Humberg: Sorge dich nicht, beame! (Cross Cult)
3) Nautilus – Abenteuer und Phantastik (Abenteuer Medien)
4) Geek! (Panini Comics)
5) Christian Hoffmann: Phantastische Literatur aus Afrika (Shayol)

 

Beste Internet-Seite:

1) http://www.phantastik-couch.de
2) http://www.bibliotheka-phantastika.de
3) http://www.geisterspiegel.de
4) http://www.fantasy-news.com
5) http://www.fantasy-fans.eu

Juli 2015
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.